JANUAR VERKAUF | JETZT BIS ZU 50% RABATT

Warenkorb

 
  • Warenkorb ist noch leer

    Let's change that.

Get a faster checkout! Sign in

Wir wollten Shane bitten, für eine Weile über seinen schönen Ford Sierra Estate zu sprechen. Er ist eine Wissensbank, die mit allem zu tun hat, was mit Furt zu tun hat, und die Geschichte dieses Autos ist unübertroffen. Er hat den perfekten Schläfer aus seiner großartigen Geschichte, den subtilen Änderungen am Äußeren und dem unglaublichen Cosworth-Kraftpaket unter der Motorhaube gebaut. Wenn Sie das Auto nicht kennen würden, würden Sie einfach denken, dass es eine schöne, saubere Furt ist, bis es sich löst und Sie verblüfft!


Die Außenseite des Autos ist voller "Grandad Speck", schöne, subtile Tiefs, periodenrichtig alles und ein Nachspray, das besser aussieht als ab Werk.


Das Interieur wurde subtil in der Farbe geändert, enthält aber immer noch alle Macken, die Sie von einem Auto dieser Ära erwarten würden.

Der Motor ... wo fangen wir an, ein komplett gebauter Cosworth-Motor mit viel Stil und Leistung und sanften 400 PS!


Was hat dich in Autos gebracht?

"Das wäre mein Vater, er war Fahrlehrer. Als mein Vater Fahrlehrer wurde, arbeitete er für einen Ort namens DER und sein erstes Firmenauto war ein MK1 Ford Escort Estate. Dann gründete er seine Fahrschule sein erstes Auto war ein MK1 Escort 300xl "

"Ich bin in Denham aufgewachsen und jeder, den ich kannte, hatte eine Beziehung zu Ford. Mit 7-8 Jahren konnte ich Automarken und Automodelle am Geräusch des Drehzahlbereichs und des Getriebetyps ablesen und bis dahin Ich war süchtig nach Autos "

Wie lange hast du die Sierra besessen?

"5 Jahre lang bauten ich und mein Kumpel es und hatten es dann eineinhalb Jahre lang und verkauften es dann. Als es verkauft wurde, ersetzte ich es durch einen M3, aber von Anfang an war es ein Problemkind Aber ich musste mit dem M3 durchhalten, bis ich die Chance bekam, den Sierra zurückzukaufen. Dann hatte ich einige Probleme damit, sowohl den M3 als auch den Sierra zu behalten. Am Ende tauschte ich beide gegen einen Ford-Transit mit 18 Platten, aber das hatte auch einige Probleme. Am Ende habe ich den Transit verkauft und die Sierra für das dritte Auto zurückgekauft. "


Was hast du mit dem Auto gemacht?

"Es handelt sich um einen 205-Block-YBT-Cosworth-Motor mit einem 6,5-Liter-Race-Prallboden von G19, einem Herzkraft-Einlass-Plenum, einer Standard-Einlassnocke, einem T38-Turbolader mit T48-Gehäuse, einer Airteck-Rs500-Ladeluftkühler- und -Kühler-Konfiguration, einem Motorsportentwicklungs-Webstuhl und einer Kraftstoffpumpe. 044 Kraftstoffpumpe, ein Gary Barker-Webstuhl mit vollem Motorraum "

"Das Getriebe ist ein Barra Motorsport T5 und das Differential ist ein Barra Motorsport 7,5-Zoll-Differential mit begrenztem Schlupf. Es hat eine Scheibenumwandlung auf der Rückseite und die standardmäßigen vorderen Bremsen wurden durch gebohrte und gerillte Scheiben ersetzt."

"Die Radaufhängung ist von Gaz Gold GHA an den Fronten mit Gaz Gold-Aufbauten auf der Rückseite. Die Karosserie ist anders als das frische Aufsprühen."

"Eine voll funktionsfähige elektrische Doppel-Anhängerkupplung, wie wir sie zum Abschleppen des Wohnwagens verwenden. Aber ich habe sie absichtlich so aussehen lassen, als wäre sie das Auto eines Großvaters."

Was sind deine zukünftigen Pläne für das Auto?

"Im Moment lasse ich es so wie es ist."


Was ist dein Traumauto oder deine Traumautos?

"Grey RS500 muss ein E-Kennzeichen sein, mein Sierra Estate und etwas Verrücktes wie ein 500 PS M-Sport Transit ... Oh und ein MK2 Escort Ghia, schokoladenbraun mit einem Schiebedach für meinen Vater"


Was sind Ihre Top 5 Reinigungsprodukte?

"Erstens Citrus Power, weil es erstaunlich ist, diese hartnäckigen Insekten und Schmutz loszuwerden."

"Zweitens Iron Out, weil es immer um Bremsstaub geht und ihn einfach wegwischt"

"Drittens Lawine, weil ich ihr vertrauen kann und immer weiß, dass sie die Arbeit erledigen wird, und die Aromatisierten riechen fantastisch."

"Viertens Revive, weil es ein großartiges Produkt für Shows und Events ist."

"Endlich Satin, weil es ein feiner Schliff ist und zu einem sauberen Schläfer passt."

Vielen Dank an Shane, der zur Detailing Academy gekommen ist und uns alles über seine atemberaubende Sierra für Build Talk erzählt hat!


Worte: Jasper Joyce

Bilder: Tristan Davis

Das könnte dir auch gefallen

12 steps of detailing, for beginners

12 Detailschritte

Wenn Sie etwas starten, ist es oft schwierig zu wissen, wo Sie anfangen sollen. Detaillierung kann ein Labyrinth sein, es gibt eine Reihe von Detailli...