FREE UK SHIPPING ON ALL ORDERS  MORE INFO

20 % RABATT ÜBER 50 £ VERWENDEN SIE DEN CODE TRICKORTREAT SIE MEHR INFOS

SAME DAY DISPATCH ORDER BY 3PM SHOP NOW

Warenkorb

 
  • Warenkorb ist noch leer

    Let's change that.

Wir haben alle Artikel über Auto-Detaillierung gelesen, die Ihnen sagen, was Sie tun sollten und wie Sie Dinge am besten tun können und Freude.

1.
Waschen Sie Ihr Auto nicht in direkter Sonneneinstrahlung oder an einem superheißen Tag. Ja, für Sie persönlich ist ein schöner Sommertag das perfekte Wetter zum Ausgehen und Autowaschen. Sie müssen jedoch aufpassen, wie heiß es an einem Tag ist. Das Produkt kann zu schnell trocknen, was bedeutet, dass Sie die Arbeit wahrscheinlich überstürzen werden, was dazu führt, dass Sie jeden Zentimeter mit einem schnellen Detailer überfahren müssen, um unvermeidliche Streifen und Wasserzeichen zu entfernen, sowie auf dem Produkt getrocknet werden.

2.
Verwenden Sie keinen Schwamm. Wir werden immer wieder danach gefragt, aber ein Schwamm ist eines der schlimmsten Dinge, mit denen Sie Ihr Auto waschen können. Die ebene Oberfläche zieht Schmutz an und bleibt an der Oberfläche haften. Wir empfehlen, etwas mit hohem Flor zu verwenden, das gepolstert ist und den Schmutz aufnimmt, und regelmäßig in einen zweiten Eimer auszuwaschen. Tauchen Sie den ausgespülten Handschuh wieder in den Seifeneimer, bevor Sie zum Auto zurückkehren.

3.
Verwenden Sie keine Aqua-Klinge! Sie werden am Ende nur Schmutz über die Oberfläche der Farbe ziehen, was nie gut ist. Vor dem Trocknen mit einem Mikrofaser-Trockentuch gründlich abspülen oder unser renommiertes Aqua Deluxe Trockentuch ausprobieren.

4.
Sprühen Sie keinen Felgenreiniger auf heiße oder warme Felgen; Dadurch wird die Lösung auf dem Rad gekocht und das Finish des Rads ruiniert. Versuchen Sie, das Auto nach der Fahrt kurzzeitig nicht zu waschen, damit die Räder und Bremsen abkühlen können.

5.
Lassen Sie keine Politur auf Kunststoff- oder Gummiverkleidungen auftragen. Es wird es beflecken. Es wird mit einer Nagelbürste zusammen mit einem guten Reiniger entfernt, aber es dauert sehr lange und ruiniert dabei den Schnitt. Es lohnt sich einfach nicht. Tu es nicht.

6.
Es mag einfach klingen, aber stellen Sie Flaschen nicht auf Farbe. Dies kann zu Wasserringen führen, den Lack zerkratzen und ist insgesamt nicht gut für den Lack oder sein Finish.

7.
Keine Versiegelung nach Wachsschichten auftragen. Dichtstoffe wurden entwickelt, um sich mit sauberer Farbe zu verbinden. Wenn Wachsschichten vorhanden sind, kann die Versiegelung nicht richtig haften und beim nächsten Waschen des Autos wird die Versiegelung einfach abgewaschen. Es ist eine Verschwendung von Dichtmittel und Ihre Zeit beim Auftragen.

8.
Tragen Sie Auto Finesse Aqua Coat nicht auf ein frisch gewachstes Auto auf. Es kann negativ mit dem Wachs reagieren und in die Poren des Wachses gelangen. Wenn Sie Aqua Coat auf eine gewachste Platte bekommen, ziehen Sie es am besten vollständig zurück und tragen Sie Ihre Wachsschichten erneut auf.

9.
Nicht im Trockner trocknen. Tücher werden effektiv aus Kunststofffasern hergestellt, so dass durch Wärmeeinwirkung die Fasern miteinander verschmolzen werden, was zu dickeren, gröberen Fasern führt, die die Farbe zerkratzen.

10.
Zu guter Letzt, verwenden Sie keinen heruntergefallenen Tonstab oder Waschhandschuh. Ein Waschhandschuh kann nach Gebrauch ausgespült oder gewaschen werden, aber ein heruntergefallener Tonriegel sollte direkt in den Mülleimer geworfen werden. Davon gibt es leider kein Zurück.