KOSTENLOSER VERSAND FÜR ALLES * MEHR INFO

Warenkorb

 
  • Warenkorb ist noch leer

Get a faster checkout!

Sie haben wahrscheinlich unseren wichtigen Winter-Detailführer gesehen, aber wie schützen Sie Ihr Auto nach diesem Detail und in den kommenden Wintermonaten?


Nun, hier kommen wir ins Spiel. Wir haben diesen detaillierten Leitfaden entwickelt, wie Sie den Zustand Ihres Autos nach einem vollständigen Winterdetail oder Siegel aufrechterhalten können.

Führen Sie zuerst den Innenausbau durch, um mit den Wartungsarbeiten zu beginnen. Es mag naheliegend erscheinen, aber es verhindert, dass das nasse, schlammige Korn, das Sie beim Waschen der Außenseite erzeugt haben, in den Innenraum gelangt und Teppiche verunreinigt.
Denken Sie immer daran, von oben nach unten zu arbeiten, so wie Sie es von außen tun würden. Wischen Sie schnell über alle Oberflächen, damit sich Staub in Ihrer Mikrofaser ansammelt oder auf den Teppich fällt. Das Bedienfeld ist häufig eine Herausforderung, da alle Tasten usw. vorhanden sind. Daher ist eine Druckluftdose wahrscheinlich die beste Idee. Fahren Sie dann mit Ihrem Detail fort. Dann geht es ans Staubsaugen! Bindestriche, Türschilder, Teppiche und sogar die Hutablage! Oh, und vergessen Sie nicht, die Sitze dabei nach vorne und hinten zu bewegen.

Erstens raten wir nicht, Ihr Auto bei Temperaturen unter 3 Grad zu waschen oder wenn es gefroren ist. Wenn Sie sich jedoch nicht selbst helfen können, werden Sie mit unserem Kristallglasreiniger aus einer Essiggurke befreit, wenn Wasser am Fahrzeug gefriert. Es ist auch ein praktisches Produkt, wenn Ihre Windschutzscheibe auf dem Weg zur Arbeit gefroren ist.

Unser Innenreiniger Total kann von Kunststoffen und Stoffen bis hin zu Alcantara alles. Es handelt sich um einen vorverdünnten Allzweck-Innenreiniger, der auf allen Fahrzeuginnenflächen sicher angewendet werden kann. Die sanfte Natur von Total macht es gut geeignet für empfindliche Reinigungsvorgänge, ist aber auch in der Lage, eine Vielzahl von zähen organischen und anorganischen Flecken zu bekämpfen. Öl, Fett, Lebensmittel, Kaffee, Mehltau, Gras, Schlamm, Sonnencreme und Verbände auf Silikonbasis können problemlos entfernt werden. Sprühen Sie Total bei leichten Verschmutzungen direkt auf ein Universal-Mikrofasertuch und wischen Sie es auf der Oberfläche ab. Wechseln Sie zu einem trockenen Mikrofasertuch, um eventuelle Rückstände zu entfernen. Bei stärkeren Verschmutzungen Total direkt auf die zu reinigende Oberfläche aufsprühen, kurz einwirken lassen und mit einer weichen Bürste mit kurzen Borsten aufrühren. Anschließend können Sie mit einem Mikrofasertuch das restliche Produkt und den Schmutz aufsaugen. Es ist praktisch, Handtücher während des Innenreinigungsprozesses regelmäßig neu zu falten. Achten Sie beim Reinigen von Teppichen darauf, dass Sie diese nicht zu stark einweichen, da dies zu Schimmelbildung führen kann.


Wenn Sie Ledersitze verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie unseren Lederconditioner Hide verwenden? nicht auf Alcantara verstecken!

Nachdem der Innenraum sauber ist, können Sie die Oberflächen mit unserem Spritz Interieur Quick Detailer bearbeiten. Es ist in der Lage, Innenkunststoffe und Vinyl in einem Schritt leicht zu reinigen und zu schützen. Die einfach zu verwendende Formel auf Wasserbasis ist mit UV-Hemmern zum Schutz vor Verblassen verpackt. Es hinterlässt auch ein natürliches mattes Finish, das sich trocken anfühlt.

Vergessen Sie nicht, einen unserer Lufterfrischer hinzuzufügen? Hier finden Sie unsere Auswahl im Shop.

Nachdem Ihr Innenraum vollständig ist, ist das nächste Hindernis, das Sie überwinden müssen, Ihr Äußeres. Erstens ist es für Sie sehr wichtig, dass Sie die besten Produkte verwenden, die Ihnen die Detailarbeit erleichtern und gleichzeitig so freundlich sind, dass der Lack nicht beschädigt wird. Und es sind nicht nur die Produkte. Sie könnten die besten Produkte der Welt haben, aber wenn Sie ein Scheuerschwamm verwenden, um Ihr Auto zu reinigen, bedeuten diese guten Produkte nichts.


Das erste, was Sie beim Waschen tun müssen, ist, alle losen Partikel abzuspülen. Verwenden Sie dazu einen Hochdruckreiniger, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Verbringen Sie mindestens fünf Minuten damit, vertrauen Sie uns, es wird sich lohnen und es wird dazu beitragen, verwaschungsbedingte Verwirbelungen zu vermeiden. Vergessen Sie nicht, die Räder gleichzeitig zu spülen!

Fügen Sie als Nächstes eine Schneeschaumlanze am Ende Ihres Hochdruckreinigers hinzu, die den Auto Finesse Avalanche-Schneeschaum enthält. Der Avalanche Snow Foam löst und entfernt Straßenschmutz, bevor Sie mit dem Waschen in Kontakt kommen, erledigt die meiste Arbeit für Sie und entfernt Verunreinigungen, die ansonsten mit einem Waschhandschuh aufgewirbelt werden könnten. Auto Finesse Avalanche Snow Foam löst oder beeinträchtigt nicht den vorhandenen Dichtungs- oder Wachsschutz, im Gegensatz zu einigen anderen derzeit auf dem Markt befindlichen Schneeschaumprodukten. Wirbelschäden und Kratzer sind in den Wintermonaten wahrscheinlicher, wenn sich gröbere Partikel aus Splitt und Streusalz auf den Außenflächen Ihres Autos ansammeln.

Lassen Sie das Produkt etwa fünf Minuten lang ruhen, damit es Oberflächenverunreinigungen angreifen kann, und waschen Sie es dann gründlich ab. Trotz seiner hohen Reinigungsleistung kann unser Avalanche-Schneeschaum sicher auf allen Wachs- und Versiegelungsmitteln angewendet werden, die Sie für Ihr ganzes Winterdetail verwendet hätten.

Als nächstes müssen Sie die Oberfläche gegen Insekten und hartnäckigen Schmutz behandeln, der nach der Schaumreinigung zurückgeblieben ist. Der Auto Finesse Citrus Power Insekten- und Schmutzentferner ist eine sanfte, aber wirksame Formel, mit der sich Verunreinigungen mühelos entfernen lassen, ohne dass Sie Ihr Auto schrubben oder die Wachs- oder Versiegelungsschicht Ihres Autos beschädigen müssen. Sprühen Sie einfach Citrus Power auf die betroffene Stelle und lassen Sie es einige Minuten einwirken. Entfernen Sie die Insektenspritzer und den Schmutz mit frischem Wasser und einem Gartenschlauch oder Hochdruckreiniger.

Zum Waschen empfehlen wir die Verwendung eines guten Waschhandschuhs mit weichem Flor in Verbindung mit unserem Schaumshampoo und zwei Eimern. Lather Shampoo ist ein pH-neutrales Autoshampoo und kann auch hier sicher auf Wachs oder Dichtungsmittel aufgetragen werden. Der Schaum kommt ordentlich, kann aber je nach Bedarf verdünnt werden. Je schmutziger Ihr Auto ist, desto mehr Shampoo sollte verwendet werden. Wenn Sie warmes Wasser verwenden, entsteht ein dickerer und effektiverer Schaum mit höherer Reinigungskraft. Die Verkleidung für Verkleidung anfassen, eine Verkleidung des Fahrzeugs mit Eimer 1 waschen und dann den Handschuh in Eimer 2 spülen, nachdem eine Verkleidung von Schmutz befreit wurde, bevor für die nächste Verkleidung wieder in Eimer 1 getaucht wird. Beginnen Sie von oben (Dach) und arbeiten Sie sich nach unten, waschen Sie alle Außenflächen, blockieren Sie die Räder und die Radkästen.

Achten Sie darauf, beide Eimer im Auge zu behalten. Wenn einer schmutzig ist, kippen Sie ihn einfach weg und ersetzen Sie ihn. Wenn Sie den Fausthandschuh verwenden, achten Sie darauf, dass Sie den Linien des Autos folgen, anstatt sich in kreisenden Bewegungen zu waschen.

Jetzt ist die Zeit zum Spülen. Entfernen Sie alle Befestigungen vom Schlauch und sprengen Sie das Auto. Dies fördert das Abblättern des Wassers und erleichtert den Trocknungsprozess. AF-TIPP. Das ganze Auto kurz vor dem Trocknen mit unserem Glisten Sprühwachs einsprühen. Dies tötet effektiv zwei Fliegen mit einer Klappe und fügt eine Schutzschicht hinzu, wodurch die Oberflächen zum Abtrocknen mit einer Mikrofaser glatter werden. Auf diese Weise erhalten Sie eine Schmierung, die dazu beiträgt, Beschädigungen in den Trocknungsphasen zu vermeiden. Wenn möglich, ist es besser, den Lack trocken zu tupfen als abzuwischen, da sich möglicherweise Verunreinigungen in der Luft auf dem Lack befinden. Achten Sie darauf, den Lack mit einem großen Mikrofasertuch richtig zu trocknen. Wenn Sie Ihr Auto auf natürliche Weise trocknen lassen, kann dies zu Wasserflecken und Streifen führen.

Jetzt ist der Lack sauber auf den Rädern. Wenn Sie Zeit haben, empfehlen wir Ihnen, die Räder nacheinander zu entfernen und ordnungsgemäß zu reinigen. Waschen Sie sie hinter dem Rad und in den Bögen mit unserer Revolution-Radseife. Nach dem Waschen des Radkastens die Innenseite des Radkastens mit unserem Verso-Entfetter einsprühen, mit unserer Schweinehaarbürste umrühren und ca. 15 Minuten einwirken lassen, bevor der Entfetter mit Wasser abgewaschen wird. AF-TIPP: Beim Reinigen des Hinterrads empfiehlt es sich, Holz zu verwenden, um die Oberfläche des Leichtmetallrads vom Boden abzuheben. Wie oben beschrieben, sollten Sie die Räder bei der Lackierung abgespült haben, um die Oberfläche von losem Sand oder Schmutz zu befreien. Der Auto Finesse Iron Out-Radreiniger eignet sich gut als Tiefenreiniger für Räder, wird jedoch für den regelmäßigen Gebrauch nicht empfohlen. Ab und zu ist eine gründliche Reinigung ausreichend. Daher ist es wichtig, den Boden zu bestimmen, über den Ihre Räder verfügen. Der säurefreie Felgenreiniger Auto Finesse Imperial ist für normale Verschmutzungen geeignet. Es enthält eine leistungsstarke Mischung aus Reinigungs- und Entfettungsmitteln, um den Bremsstaub und den Straßenschmutz bei Kontakt von den Rädern zu trennen. Seine hochschäumende Formel macht leichte Arbeiten zu einer schweren Aufgabe und lässt Ihre Felgen in wenigen Minuten von beschämend zu funkelnd erscheinen. Es ist auch sicher auf allen beschichteten Radoberflächen zu verwenden. Es ist wichtig, zwei Bürsten zu verwenden, die Sie für die Verwendung mit Rädern vorgesehen haben. Eine für die Laufräder und eine für das Gesicht. Sie benötigen außerdem einen separaten Eimer, um Ihre Bürsten auszuspülen. Zum Trocknen der Räder benötigen Sie ein Mikrofasertuch. Beenden Sie nach dem Waschen jedes Rades den Vorgang, indem Sie die Innenseiten der Radkästen waschen und Ihren Waschhandschuh regelmäßig ausspülen. Zum Schluss alles mit einem Schlauch abspülen. Während des Winters ist es wichtig, dass Sie Ihre Räder (wenn möglich) jede Woche waschen. Die Radflächen mit einem Mikrofasertuch abtrocknen.

Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt feststellen, dass noch viele Oberflächenverunreinigungen an der Felge haften, können Sie versuchen, diese mit einem Lehmriegel und einem Schmiermittel zu entfernen.

Wenn jedes Rad sauber ist, besteht der nächste Schritt darin, die Felge mit unserem Mint Rims-Raddichtmittel zu schützen, das entwickelt wurde, um den höheren Temperaturen der Räder standzuhalten und das Ätzen durch heißen Bremsstaub zu verhindern. Sie sollten in diesem Stadium darauf achten, jeden Quadratzentimeter der Felge großzügig abzudecken und zwei oder drei Schichten Schutz nacheinander aufzutragen. Vor dem Auftragen des nächsten Anstrichs sollte jeder Anstrich bis zur Trübung trocknen und dann mit einem sauberen Mikrofasertuch abgewischt werden.

Verwenden Sie nach dem Trocknen der Reifen unser Satin-Reifendressing, ein progressives Dressing, mit dem Sie den gewünschten Glanzgrad bestimmen können. Eine Schicht verleiht Ihnen ein sauberes, naturmattes Finish. Tragen Sie ein paar Tropfen auf einen Reifenapplikator auf und reiben Sie ihn an der Außenwand des Reifens ab. Je mehr Schichten Sie hinzufügen, desto mehr Hochglanz erhalten Sie. Die wasserbasierte Formel von Satin ist außerdem mit UV-Hemmern gefüllt, die dazu beitragen, die Seitenwände Ihrer Reifen zu konditionieren und zu verhindern, dass sie mit der Zeit reißen.


Versuchen Sie nicht, Ihre Räder zu waschen, wenn sie noch heiß sind.
Was ist nun mit dem Schutz, nachdem die gesamte Unterhaltsreinigung abgeschlossen ist? Nun, wir wissen, dass Sie beim Durchführen Ihrer Winterdaten einen Antrag auf Schutz gestellt haben, aber es ist wichtig, dass Sie die Daten auffüllen. Lehmbarrieren oder eine weitgehende Entfernung von Verunreinigungen sollten bis zum Ende des Winters nicht erforderlich sein. Nach Ihrem Winterdetail sollte das Auto gut versiegelt sein, aber es ist wichtig, diesen Schutz zu beachten. Wir empfehlen die Verwendung unseres Glisten Sprühwachses. Das Auto Finesse Glisten Spray Wax ist ein fortschrittliches Spraywachs, das einfach zu sprühen ist und die für alle Lackierungen geeignete Formel abwischt, einschließlich Mattlack und Wraps. Sprühen Sie einfach einen leichten Sprühnebel auf jeweils etwa eine halbe Platte, verteilen Sie ihn dann mit einem frischen Mikrofasertuch und polieren Sie ihn auf Hochglanz ab.

Das letzte, was Sie im Wartungsprozess tun müssen, ist, Ihre Glas- und Außenkunststoffe zu überprüfen. Tragen Sie mit unserem hochkonzentrierten Kristallglasreiniger zunächst einen feinen Sprühnebel auf einen handlichen Glasabschnitt auf (3-4 Sprühnebel reichen normalerweise für ein durchschnittliches Fenster oder eine halbe Windschutzscheibe) und entfernen Sie diese sofort mit einem kurzflorigen Mikrofasertuch. Drehen Sie das Handtuch auf eine saubere Seite und kehren Sie für eine letzte Stärkung zum Glas zurück. Wenn die Verunreinigung weiterhin besteht, wiederholen Sie die Anwendung, damit das Produkt vor dem Abwischen verweilen und kurz einziehen kann. Crystal ist eine fein abgestimmte Mischung aus milden, destillierten Lösungsmitteln. Fingerabdrücke und Fettfilme werden mühelos entfernt, um ein streifen- und wischfreies Finish zu erzielen.

Auto Finesse Crystal kann auch in Verbindung mit Glasversiegelungsmitteln verwendet werden und ist auf allen Glasoberflächen, einschließlich Spiegeln und empfindlichen Fenstertönen, sicher anzuwenden. Crystal kann auch zur effektiven Reinigung der leichten Polycarbonat- oder Acrylfenster von Hochleistungs- oder Rennfahrzeugen verwendet werden.

Als letztes müssen Sie alle Werkzeuge und Handtücher waschen, die Sie in diesem Prozess verwendet haben, damit sie bereit sind, wenn Sie sie wieder verwenden. Waschen Sie die Tücher bei niedriger Temperatur mit einem nicht biologischen Flüssigwaschmittel (vermeiden Sie Seifenpulver und Waschmittel mit Bleichmitteln oder Weichspülern), bevor Sie sie auf natürliche Weise trocknen lassen. Nicht im Trockner trocknen. Wenn es etwas gibt, das besonders in Wachs oder Versiegelung eingebrannt ist, waschen Sie es zuerst in weißem Essig, um dem darin enthaltenen Öl entgegenzuwirken.