KOSTENLOSER VERSAND IN GROSSBRITANNIEN BEI ALLEN BESTELLUNGEN MEHR INFORMATIONEN

Warenkorb

 
  • Warenkorb ist noch leer

    Let's change that.

Get a faster checkout! Sign in

Wenn die Tokyo Auto Show kein Grund genug ist, Japan zu besuchen, wissen wir nicht, was ist. Aber die Autokultur da draußen ist so viel mehr. Hier sind einige der Highlights unserer Woche.


Nachdem wir am Flughafen Narita gelandet waren und nicht zu kurz mit dem Jetlag gekommen waren, machten wir uns auf den Weg zum Tokyo Auto Salon 2020 - einer der weltweit größten jährlichen Custom Car Shows in der Makuhari Messe.

Mehr als 800 Beispiele von modifizierten Automobil-Pornos wurden für die durch die Türen rollenden Volksmassen ausgestellt. Aber es war nicht nur modifiziertes Material im Angebot. Während der 37. Ausgabe der Messe, die über ein ganzes Wochenende im Kongresszentrum Makuhari in Chiba stattfand, präsentierten einige der größten japanischen Automobilhersteller - wie Honda und Nissan - neue Modelle. An diesem Wochenende waren auch HKS und Brembo zu Gast, die ihr Teileangebot präsentierten, und Liberty Walk - wo wir auf die Legende von Wataru Kato stießen - zeigte einige ihrer einzigartigen Body-Kits.


Es war buchstäblich für jeden etwas dabei, an dem er seine Augen schlemmen konnte; neuer, klassischer, genau richtig barmy - es war da.

Show fertig. Am Freitagabend besuchten wir den legendären Daikoku-Parkplatz in Kanagawa, Yokohama. Sie können aus dem Video sehen, dass die Qualität der Autos hier einfach lächerlich ist!

Als nächstes stand auf dem Programm, die Jungs bei der E-NEXT GTR in Saitama zu sehen, bevor sie zu dem geheimen SpeedHunters-Treffen gingen und schossen. Nissan GTR Himmel - es gibt nicht viele anständige R32 hier in Großbritannien, aber in ihrer Heimat scheinen sie überall zu sein, mit vielen perfekt erhaltenen.

Das SpeedHunters-Shooting und das geheime Treffen waren beide sehr hush hush% u2026, aber wir wurden eingeladen, am Shooting dieses fantastischen roten Mercedes 190e EVO teilzunehmen. Dieses Auto gehört Shuhei Kuroda (@ kuro190e auf Instagram) und ist einfach phänomenal. Ein ganz besonderer Anblick, den man gesehen haben muss und den wir im Metal gesehen haben. Das folgende Treffen enttäuschte auch nicht, denn Motoren ließen die Enthusiasten schmelzen.

Wir haben unseren gesamten Trip nach Tokio mit einem Besuch in einem brandneuen Kultladen beendet. Wir waren eingeladen, an der Eröffnung des RWB x Voomeran-Geschäfts mitten im Zentrum von Tokio teilzunehmen. Natürlich haben wir uns ein paar Merch-Stücke geholt und sogar den RWB-Mann persönlich kennengelernt; Akira Nakai-San! Wir haben uns dann auf dem Nikko Circuit in Utsunomiya in Tochigi auf den Weg zu einer Driftaktion gemacht. Die Japaner sind dem Driften nicht gerade fremd, und dieses Schauspiel auf dem berühmten Nikko Circuit war beeindruckend.

Zu sagen, dass es eine großartige Woche war, wäre eine Untertreibung, und wir freuen uns darauf, in naher Zukunft mehr von der japanischen Autokultur zu erfahren. Beobachten Sie diesen Raum% u2026


Wörter & Bilder:

Auto Finesse Media Team