KOSTENLOSER VERSAND BEI ALLEN BESTELLUNGEN WEITERE INFORMATIONEN

Warenkorb

 
  • Warenkorb ist noch leer

    Let's change that.

AF macht Tokio -

AF macht Tokio

Wednesday 29 January 2020

Wenn die Tokyo Auto Show nicht Grund genug ist, Japan zu besuchen, wissen wir nicht, was es ist. Aber die Autokultur da draußen ist so viel mehr als das. Hier sind einige der Highlights unserer Woche da draußen.

Wenn die Tokyo Auto Show nicht Grund genug ist, Japan zu besuchen, wissen wir nicht, was es ist. Aber die Autokultur da draußen ist so viel mehr als das. Hier sind einige der Highlights unserer Woche da draußen.

Nachdem wir am Flughafen Narita gelandet waren und der Jetlag nicht zu kurz kam, machten wir uns auf den Weg zum Tokyo Auto Salon 2020 – einer der weltweit größten jährlich stattfindenden Custom-Car-Shows – in der Makuhari Messe.

Mehr als 800 Beispiele modifizierter Autopornos wurden für die Massen von Leuten ausgestellt, die durch die Türen rollten. Aber es war nicht nur modifiziertes Zeug im Angebot. Bei der 37. Ausgabe der Messe, die ein ganzes Wochenende lang im Makuhari Messe-Kongresszentrum in Chiba stattfand, präsentierten einige der größten japanischen Automobilhersteller – wie Honda und Nissan – neue Modelle. Das Wochenende war auch Gastgeber für Unternehmen wie HKS und Brembo, die ihre Teileangebote präsentierten, wobei Liberty Walk – wo wir auf die Legende Wataru Kato stießen – einige ihrer einzigartigen Bodykits ausstellte.

Es war buchstäblich für jeden etwas dabei, an dem er sich erfreuen konnte; neu, klassisch, einfach richtig albern - es war da.

Show erledigt. Am Freitagabend nahmen wir am legendären Daikoku-Parkplatztreffen teil, das in Kanagawa, Yokohama, stattfand. Sie können dem Video entnehmen, dass die Qualität der Autos hier einfach lächerlich ist!

Als nächstes stand ein Besuch der Jungs bei E-NEXT GTR in Saitama auf dem Programm, bevor es zum geheimen Treffen und Schießen der SpeedHunters ging. Nissan GTR-Himmel – hier in Großbritannien gibt es nicht viele anständige R32, aber in ihrem Heimatland scheinen sie überall zu sein, mit vielen perfekt erhaltenen.

Das SpeedHunters-Shooting und das geheime Treffen waren beide sehr still … aber wir wurden eingeladen, beim Shooting dieses fantastischen roten Mercedes 190e EVO mitzumachen. Dieses Auto gehört Shuhei Kuroda (@kuro190e auf Instagram) und ist einfach phänomenal; ein wirklich besonderer Anblick und einer, für den wir dankbar sind, ihn im Metall gesehen zu haben. Auch das folgende Treffen enttäuschte nicht, mit Motoren, die die Enthusiasten zum Schmelzen brachten.

Shows und Treffen gefesselt, beendeten wir unsere gesamte Tokio-Reise mit einem Abstecher zu einem brandneuen Kultladen. Wir wurden zur großen Eröffnung des RWB x Voomeran Stores mitten im Zentrum von Tokio eingeladen. Natürlich haben wir ein paar Sachen gekauft und sogar den RWB-Mann persönlich getroffen; Akira Nakai-San! Dann starteten wir zu einer Drift-Action auf dem Nikko Circuit, Utsunomiya, in Tochigi. Den Japanern ist das Driften nicht gerade fremd, und diese Vorführung auf dem berühmten Nikko Circuit war großartig anzusehen.

Zu sagen, dass es eine großartige Woche war, wäre eine Untertreibung, und wir freuen uns darauf, in naher Zukunft noch mehr von der japanischen Autokultur zu erleben. Beobachten Sie diesen Raum…

 


⟵ Das Caramics-Sortiment erklärt

Vorstellung der Auto Finesse Caramics-Reihe. Das brandneue, speziell entwickelte Keramikharz-Beschic...

AF Detailing Academy: Gru...⟶

Tauchen Sie mit dem Auto Finesse Foundation Course in die Welt der Detaillierung ein. Sie behandeln ...