KOSTENLOSER VERSAND BEI ALLEN BESTELLUNGEN WEITERE INFORMATIONEN

Warenkorb

 
  • Warenkorb ist noch leer

    Let's change that.

Der ultimative Leitfaden zur Fahrzeuginnenreinigung -
15 min. lesen Monday 23 November 2020

Der ultimative Leitfaden zur Fahrzeuginnenreinigung

Alles, was Sie über den Inhalt wissen müssen:

Wenn Sie es lieben, Ihr Auto zu fahren, was wir mit Sicherheit alle tun, liegt es nahe, dass Sie die meiste Zeit drinnen verbringen werden. Natürlich ist uns bewusst, dass die überwiegende Mehrheit anderer Menschen Ihr Cockpit nie zu Gesicht bekommt, aber das bedeutet nicht, dass die Reinigung Ihres Innenraums nicht ein wichtiger Teil eines vollständigen Details ist, es ist auch etwas, das bei der routinemäßigen Wartung oft übersehen wird. Vielleicht liegt es einfach daran, dass es zumindest bei der Innenausstattung an viel mehr zu denken gibt. Wir sind uns nicht ganz sicher.

Wie auch immer, genau hier sind wir hier, um zu helfen, also ist hier ein einfacher Überblick über die Herausforderungen, denen Sie wahrscheinlich bei Ihrer Suche nach dem ultimativen Innendetail gegenüberstehen werden. Zusammen mit den Produkten, die Sie verwenden müssen, um Ihre Kabine frisch zu machen. Warum das alles? Na ja, weil manchmal wirklich das Innere zählt…

Warum ist die Innenreinigung so wichtig?

Abgesehen von der offensichtlichen Tatsache, dass es Ihr Cockpit zu einem schöneren Ort macht, geht es bei einer effektiven Innenausstattung um so viel mehr. Die Wahrheit ist, dass eine gründliche Desinfektion hier genauso wichtig ist wie eine Reinigung, denn im Wesentlichen geht es bei der Innenausstattung nicht nur darum, gut auszusehen, sondern darum, Ihr Fahrzeug von all den kleinen Unannehmlichkeiten zu befreien … einige davon sind bedeutend unangenehmer als andere.

Abgesehen von dem Schmutz, den Sie gerade auf Ihre Schuhe geschleppt haben, den Krümeln, Verschüttungen oder den verirrten McDonalds-Chips auf der Seite des Beifahrersitzes, sind es die unsichtbaren Verunreinigungen, die sich als die schädlichsten für Ihre Gesundheit erweisen können … oder am am allerwenigsten das Magenumdrehen.

Hinzu kommt der Staub, der zu einem großen Teil aus abgestorbener Haut besteht. Willst du das wirklich einatmen? Wenn sich im Laufe der Zeit Staub ansammelt, kann er sich in viele Innenmaterialien einnisten und sogar abrasiv werden und die empfindlicheren Teile zerkratzen. Die effektive Entfernung von Staub kann von leichtem Abstauben um Zierleisten und Schalter mit einer Innenraum-Detailing-Bürste (oder einer FeatherTip-Bürste an den empfindlicheren Teilen) bis hin zum Einrühren eines speziellen Innenreinigers wie Total in Oberflächen reichen, um Staub und Schmutz gründlich zu entfernen gleiche Zeit.

Natürlich gibt es noch andere Übel, organische Abfälle, die eitern, können Schimmel- und Pilzprobleme verursachen. Diese müssen gereinigt und desinfiziert werden, nur um die Oberflächen sicher zu machen … und weniger ekelhaft. Die Innenseite Ihrer Windschutzscheibe kann auch mit einem leichten Film aus Husten, Niesen, Zigarettenrauch und anderen klebrigen Rückständen überzogen sein – genau der Grund, warum die Verwendung eines starken alkoholbasierten Glasreinigers wie Crystal auf der Innenseite wohl noch wichtiger ist als es ist das Äußere.

Fügen Sie all dies der allgemeinen Ästhetik für Detaillierungs-Enthusiasten und der Tatsache hinzu, dass Ihr Interieur bei normaler, regelmäßiger Verwendung ziemlich stark beansprucht wird, und all diese Gründe zeigen zusammen, dass eine regelmäßige Innendetaillierung nicht nur vorzuziehen, sondern verdammt wichtig ist .

Warum ist die Innenreinigung so wichtig?

Abgesehen von der offensichtlichen Tatsache, dass es Ihr Cockpit zu einem schöneren Ort macht, geht es bei einer effektiven Innenausstattung um so viel mehr. Die Wahrheit ist, dass eine gründliche Desinfektion hier genauso wichtig ist wie eine Reinigung, denn im Wesentlichen geht es bei der Innenausstattung nicht nur darum, gut auszusehen, sondern darum, Ihr Fahrzeug von all den kleinen Unannehmlichkeiten zu befreien … einige davon sind bedeutend unangenehmer als andere.

Abgesehen von dem Schmutz, den Sie gerade auf Ihre Schuhe geschleppt haben, den Krümeln, Verschüttungen oder den verirrten McDonalds-Chips auf der Seite des Beifahrersitzes, sind es die unsichtbaren Verunreinigungen, die sich als die schädlichsten für Ihre Gesundheit erweisen können … oder am am allerwenigsten das Magenumdrehen.

Teppiche

Auf der positiven Seite sind Teppiche (zu denen auch Automatten gehören) aufgrund des täglichen Verkehrsaufkommens so konzipiert, dass sie strapazierfähig und widerstandsfähig gegen starken Abrieb sind. Die schlechte Nachricht ist, dass sie höchstwahrscheinlich der schmutzigste Teil Ihres ganzen Autos sind; weil alles, was Sie fallen lassen, verschütten oder mit Ihren Füßen hineinziehen, am Ende in den Teppich eindringt. Und da die überwiegende Mehrheit aus synthetischem Material mit einem relativ hohen Flor besteht, genau wie Ihr Mikrofasertuch, können sie Schmutz und Dreck einfangen und ihn von der Oberfläche fernhalten.

Die halbe Miete mit Teppichmaterial besteht darin, den Schmutz unter der Oberfläche herauszuziehen, was nur durch eine Kombination aus Bewegung mit einer Polsterbürste (um Schmutz aufzuheben) und einem Staubsauger erreicht werden kann, um den starken Schmutz wegzuwischen. Für Flecken, Verschüttungen und die allgemeine Desinfektion müssen Sie auch Total Interior Cleaner oder eine 1:10-Verdünnung von Verso All Purpose Cleaner verwenden, um Schmutz abzubauen und aus den Fasern zu lösen. Es ist eine leichte Aufgabe bei Matten, die natürlich entfernt werden können, aber etwas schwieriger bei dem, was im Auto verbleibt – der eigentliche Grund, warum wir überhaupt Automatten an den am stärksten kontaktierten Stellen haben. Aufgrund einer Kombination aus der Notwendigkeit, tief verwurzelte Verunreinigungen zu entfernen, und dem begrenzten Zugang, können Teppiche sehr oft der am schwierigsten zu reinigende Teil eines Fahrzeugs sein.

Zugegeben, es ist nicht bei jedem Wartungsdetail ganz praktisch, aber wenn Sie ein Fahrzeug gründlich reinigen, hilft es immer, die Vordersitze zu entfernen, damit Sie an den gesamten Teppich gelangen können - Sie werden überrascht sein, was Sie darunter finden können und nicht auch nur Dreck.

Sitze

Sowohl Stoff- als auch Ledersitze werden am häufigsten von einer Sache befleckt … und das sind Sie! Schmutz, Staub und Hautöle sind die typischsten Verunreinigungen, die Sie hier finden werden, und obwohl die Produkte, die Sie verwenden, auf Leder und Stoff leicht unterschiedlich sein können, sind die Methoden im Wesentlichen die gleichen. Der einzige wirkliche Unterschied besteht darin, dass Leder nach der Reinigung Pflege benötigt. Daher ist es wichtig, ein Produkt wie Hide Leather Conditioner zu verwenden, um ein Ausbleichen und Reißen im Laufe der Zeit zu verhindern. Wohingegen es in Zukunft besser ist, Stoffsitze vor Spritzern und Flecken zu schützen. Unsere Caramics Interior Protection Kits leisten hervorragende Arbeit beim schnellen und einfachen Anbringen einer Keramikbeschichtung, um eine Barriere gegen Verunreinigungen auf Stoffen zu schaffen, aber Sie müssen sie nicht verwenden - Sie können sie immer einfach wieder schmutzig werden lassen, oder?

Wenn es um die eigentliche Reinigung geht, ist das Rühren von Hide Leather Cleanser mit einer Polsterbürste auf Leder genauso effektiv wie das Rühren von Total auf Stoffen. Die Idee ist, die Flecken, die sich in Oberflächen eingebrannt haben, zu lösen, damit sie schnell und einfach weggewischt werden können.

Dashboards & Konsolen

Armaturenbretter sind in Bezug auf ihr Design das „Aushängeschild“ des Innenraums, auf den Sie beim Autofahren achten. In erster Linie bedeutet dies, dass Hersteller – insbesondere die High-End-Marken – dazu neigen, diese zu verwenden viele Premium-Materialien, wie es ihr Budget zulässt - Dinge wie Soft-Touch-Kunststoffe, zarte "Piano Black"-Einsätze und Lederbesätze. Natürlich sind einige Fahrzeuge mit strapazierfähigeren Kunststoffen zweckmäßiger, aber selbst diese sind weitaus empfindlicher als die in vielen Einrichtungsgegenständen verwendeten. Das bedeutet, dass Sie speziell für Autos formulierte Reinigungsprodukte verwenden müssen, um die Lackierung nicht zu beschädigen oder zu beschädigen. Hier kommt ein für alle Oberflächen sicherer Allzweck-Innenreiniger wie Total wirklich zur Geltung, sowohl zum Aufsprühen und Abwischen als auch zum Auftragen mit einer Innendetaillierungsbürste für eine härtere Tiefenreinigung.

Ein weiteres Hauptproblem bei Armaturenbrettern, Mittelkonsolen und anderen Innenverkleidungen besteht darin, dass die bei ihrer Konstruktion verwendeten Kunststoffe und Vinyl eine statische Aufladung erzeugen können, die Staub anzieht. Dies ist der Grund, warum Ihr Armaturenbrett oft der staubigste Ort im ganzen Auto ist. Das Entfernen dieses trockenen Staubs und Schmutzes ist eine einfache Angelegenheit, die das Abstauben komplizierterer Bereiche wie um Schalter, Einsätze und Lüftungsöffnungen mit einer Reinigungsbürste vor dem Abwischen und Desinfizieren mit einem Produkt wie Total oder Wipeout umfasst. Um den Staub jedoch länger fernzuhalten, ist ein Veredelungsprodukt wie Spritz Interior Detailer erforderlich, das mit antistatischen Mitteln gefüllt ist, die helfen, Staub und leichte Verunreinigungen abzuweisen.

Das letzte, was zu berücksichtigen ist, ist der Schutz. Armaturenbretter und Verkleidungen sind besonders anfällig für Risse und Ausbleichen, die mit längerer Einwirkung von UV-Strahlung verbunden sind. Aus diesem Grund ist ein abschließendes Finishing-Produkt wie Spritz oder Dressle – die beide spezielle UV-Inhibitoren enthalten – nicht nur wichtig, um Ihrem Haar einen gepflegten und rundum frischen und vollendeten Look zu verleihen (ob das das natürliche matte Finish von Spritz oder das tiefe, satte Finish ist). von Dressle), sondern um den Schutz hinzuzufügen, der auch die Lebensdauer Ihrer Teile erhält.

Türkarten & andere Kunststoffleisten

Der einzige wirkliche Unterschied zwischen Doorcards und Dashboards ist die Menge an Kontakten, die sie normalerweise sehen. Sehr oft werden Sie feststellen, dass die Schalter, Griffe und die Türverkleidungen im Allgemeinen fettigen Flecken und Hautölen ausgesetzt sind. Aus diesem Grund werden Sie möglicherweise feststellen, dass eine gründliche Tiefenreinigung – durch Schütteln von Total mit einer Innenbürste – viel häufiger erforderlich sein kann. Ansonsten hängt die Reinigung ausschließlich von den verwendeten Materialien und dem Verschmutzungsgrad ab.

Andere Kunststoff- und Gummiverkleidungen, wie die Artikel, die Sie wahrscheinlich in Fußräumen, Trittleisten und sogar den Pedalen verwenden, werden oft aus den härtesten Materialien von allen hergestellt. Diese werden im Laufe der Lebensdauer des Autos stark abgenutzt, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht effektiv detailliert werden können. Die Verwendung von Total oder einer noch stärkeren Verdünnung von Verso Allzweckreiniger kann hier nützlich sein, um den meisten Bodenschmutz chemisch zu entfernen.

Diese Art von Kunststoffen wird auch von der Veredelung mit Dressle profitieren, was ihnen ein tiefes, sattes Aussehen verleiht. Das Tolle an dieser vielseitigen Formel auf Wasserbasis ist, dass sie in die Kunststoffporen eindringt, um die Trimmung zu revitalisieren. Es kann auf ein Mikrofasertuch gesprüht und über Oberflächen gewischt werden, oder die schlimmsten verblassten Zierleisten können einfach entfernt und gut eingeweicht werden. Nach dem Aushärten einfach überschüssiges Material abwischen und fertig.

Headliner

Wie viele Sitze ist auch der Dachhimmel Ihres Fahrzeugs in der Regel mit Stoff bezogen. Im Gegensatz zu Sitzen und Teppichen können sie jedoch nicht vollständig eingeweicht werden, um Flecken zu entfernen, da sie oft mit Pappe oder komprimierter Faserplatte hinterlegt sind, die beschädigt werden könnte. Während viele professionelle Detailer heißen Dampf zum Reinigen und Desinfizieren des Dachhimmels verwenden, kann es genauso effektiv sein, Total auf eine Bürste oder ein Mikrofasertuch zu sprühen und leicht zu bewegen. Dachhimmel verschmutzen im Allgemeinen sowieso nicht annähernd so stark wie andere Teile des Innenraums, sodass ein schnelles Abwischen oft mehr als ausreicht.

Glas

Auch hier kann das Innenglas alle Arten von Flecken, Schlieren und Fingerabdrücken aufnehmen, die für das perfekte Finish entfernt werden müssen. Im Gegensatz zu Außenglas werden Keramikbeschichtungen jedoch nicht für Innenräume empfohlen, da weder ein Schutz vor Witterungseinflüssen noch der Wunsch nach Wasserabperlen erforderlich sind. Das bedeutet, dass Produkte wie unser Caramics Glass Cleaner, der SiO2-Beschichtungen aktiv auffrischt, zwar außen sehr effektiv, aber innen etwas verschwendet sind.

Die andere Überlegung ist natürlich die Fenstertönung. Tönungsfolien werden normalerweise auf die Innenseite des Glases aufgetragen, was bedeutet, dass Glasreiniger verwendet werden muss, der sicher genug ist, um empfindliche Folien leicht zu reinigen, um Schäden zu vermeiden. Praktischerweise haben wir Crystal Glass Cleaner, der nicht nur sicher ist, sondern auch so einfach zu verwenden und von innen genauso effektiv ist wie von außen. Sprühen Sie einfach einen feinen Nebel auf das Glas und wischen Sie alle Verunreinigungen mit einem sauberen Mikrofasertuch ab. Einfacher geht es nicht, oder?

Türpfosten

Schließlich haben wir die allzu oft vergessenen Türstaus, diese Bereiche werden fast immer Kratzer und Schmutz durch Kontakt mit der Außen- und Innenwelt aufnehmen. Abrieb durch Schuhe und allgemeiner Schmutz sind hier die Hauptprobleme, aber beides lässt sich leicht beheben. Verschmutzungen lassen sich mit einer 1:5-Verdünnung von Verso All Purpose Cleaner schnell und einfach wegwischen. Während Tripple All Purpose Polish und ein Mikrofaserpad hervorragend zum Reinigen und Polieren von lackierten Bereichen geeignet sind, die möglicherweise leichte Mängel aufweisen.

Machen Sie es auf die Art von Auto Finesse ...

Es gibt viele unterschiedliche Meinungen darüber, wie Sie Ihren Innenraum genau reinigen sollten. Vielleicht ist die beste Antwort, die wir auf diese Frage geben können, einfach; "genau so, wie Sie es am einfachsten finden". Das heißt, obwohl es keine festen Regeln gibt, außer methodisch zu sein, möchten wir die Arbeit so erledigen ...

Schritt 1: Löschen Sie es

Als allererstes müssen Sie den Müll zusammen mit Ihren Automatten (die Sie jetzt gründlich reinigen oder bis später aufbewahren können) beseitigen. Dann ist eine schnelle Standortbestimmung immer sinnvoll.

Wenn Sie eine gründliche Tiefenreinigung planen, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um die Sitze zusammen mit allen leicht abnehmbaren Verkleidungen herauszuholen.

Schritt 2: Die leicht vergessenen Bits

Wir finden, dass die Reinigung dieser ersten Hilfen verhindert, dass der Schmutz hineingezogen wird, wenn Sie das Innere reinigen. Eine 1:5-Verdünnung von Verso, angerührt mit einem Detailpinsel, ist ideal für bemalte Bereiche in den Pfosten und um die eigentlichen Türen herum. Vergessen Sie nicht die Ober- und Unterseite der Türen. Jegliche Heberspuren können in der Regel mit Tripple auspoliert werden.

Es ist auch ungefähr dieses Mal, dass wir einen Blick auf die Schlagzeile werfen, denn genau wie das Waschen eines Autos von außen kann es sich auszahlen, oben anzufangen. Es ist wahr, dass diese Phase nicht für jedes Wartungsdetail geeignet ist, aber wenn es Aufmerksamkeit erfordert, ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Ein wenig Total direkt auf ein Tuch oder eine Polsterbürste gesprüht ermöglicht eine effektive Reinigung des Dachhimmels.

Schritt 3: Abstauben von & Reinigungsleiste

Manche ziehen es vor, zuerst den Staubsauger auf den Teppichen auszubrechen, aber oft kann das dazu führen, dass Staub und Schmutz später wieder auf die Teppiche übertragen werden und dann das Auto zweimal gesaugt werden muss … und wer hat schon Zeit für all das, hm?

Stattdessen befreien wir gerne das Armaturenbrett, die Konsole und die Verkleidung von allen Staubspuren. Der beste Weg ist, den Staub zuerst mit einem Mikrofaser-Arbeitstuch und einer Innendetailbürste für die komplizierteren Bereiche wie Schalter, Heizungsöffnungen und um Lenkräder und Schalthebel zu trocknen. Wir verwenden auch gerne eine FeatherTip-Bürste für empfindlichere Oberflächen, diese wurden speziell entwickelt, um weiche, moderne Oberflächen wie klavierschwarze Kunststoffe nicht zu zerkratzen. .

Nur dann können Sie Oberflächen mit Total und Wipe Out gründlicher reinigen und desinfizieren. Ein Spray und ein Wisch sind hier gut, aber um ein bisschen tiefer zu gehen, würden wir immer empfehlen, die Waffe Ihrer Wahl mit einer Bürste zu bewegen, bevor Sie den von Oberflächen gelösten Schmutz wegwischen. Dies ist bei allen Verkleidungen, einschließlich Konsolen und Türverkleidungen, sicher, wobei besonderes Augenmerk auf die am stärksten soliden Bereiche und diejenigen zu legen ist, die den stärksten physischen Kontakt aufweisen.

Schritt 4: Staubsaugen

Wir müssen Ihnen nicht sagen, dass ein guter Staubsauger ein wesentlicher Bestandteil der Ausrüstung ist – aber die Methode, mit der er verwendet wird, ist es auch. Für die überwiegende Mehrheit der Arbeiten ist eine Fugendüse aus Kunststoff von entscheidender Bedeutung. Ein guter Tipp ist es, Ihren in einem Top-Zustand zu halten, alle Chips (die scharfe Kanten erzeugen) können zu Kratzern oder Rissen im Inneren führen.

Das erste, was Sie tun müssen, ist, den größten Teil des starken Schmutzes mit einem einzigen Durchgang zu entfernen - gehen Sie hier gründlich und methodisch vor, indem Sie die Teppiche und alle Aussparungen in Türverkleidungen und Getränkehaltern vervollständigen. Und sie machen einen weiteren Pass zum Abschluss.

Obwohl es verlockend ist, zu versuchen, das Armaturenbrett abzusaugen, würden wir dies normalerweise vermeiden, um Kratzer zu vermeiden.

Beim Staubsaugen von Sitzen ist es auch wichtig, die Polster so weit wie möglich auseinander zu ziehen, um versteckte Ablagerungen aufzunehmen, die später eitern könnten.

Schritt 5: Teppichreinigung

Wie wir bereits sagten, besteht die halbe Miete bei Teppichen darin, Schmutz zu entfernen, der in den Fasern eingeschlossen ist. Profis verwenden häufig Druckluft, um Partikel herauszuheben, sodass sie schnell abgesaugt werden können. Eine benutzerfreundlichere Methode ist die Verwendung von Total mit einer Polsterbürste, einige kräftige Bewegungen sollten ausreichen, um Flecken und allgemeinen Schmutz zu entfernen, die Sie mit einem Tuch oder mit Ihrem Staubsauger wegwischen können. Für stark verschmutzte Stellen ist ein Scrubi Spot Pad auch ein äußerst praktisches Werkzeug, wenn es mit Total oder einer relativ schwachen Verdünnung von Verso kombiniert wird.

Schritt 6: Tiefenreinigung der Sitze & trimmen

Sitze lassen sich relativ einfach gründlich reinigen, alles, was benötigt wird, ist Total für Stoffe oder Hide Leather Cleanser. Für eine allgemeine Auffrischung und die Entfernung der meisten Flecken auf beiden Materialien reicht es aus, eine Polsterbürste für leichte Bewegung zu verwenden. Einfach aufsprühen, aufrühren und mit einem frischen Arbeitstuch abwischen.

Eine Sache, die Sie hier beachten sollten, ist, dass Stoffe Reinigungsmittel schnell absorbieren. Um nasse Hosen zu vermeiden, sollten Sie sie vollständig trocknen lassen, bevor Sie ins Auto steigen. Leder trocknet viel schneller, obwohl es nach der Reinigung Ihrer Ledersitze (zusammen mit allen anderen Lederteilen auf Türverkleidungen, Armlehnen und Armaturenbrettern) ein guter Zeitpunkt ist, Hide Leather Conditioner zu verwenden, um sie zu pflegen und zu schützen.

Schritt 7: Anziehen

Einer der letzten, aber ebenso wichtigen Schritte ist das Verkleiden und Schützen von Armaturenbrettern, Türverkleidungen und allen anderen Kunststoffverkleidungen. Je nach gewünschtem Look sind Spritz und Dressle ideale Finishing-Produkte für einen frischen, sauberen Look, vor allem aber mit viel Anti-Fading-UV-Schutz. Vergessen Sie nicht, dass Dressle, direkt auf ein Mikrofasertuch oder Applikatorpad gesprüht, auch ideal zur Verbesserung von Gummis und Wetterversiegelungen ist.

Schritt 8: Glas fertigstellen

Nach der Reinigung und Neuinstallation Ihrer Matten ist die letzte Phase, die wir gerne fertigstellen, das Glas - der ultimative letzte Schliff, mögen manche sagen. Das Polieren Ihrer Fenster bis zur Perfektion ist mit Crystal Glass Cleaner ein einfacher Vorgang. Es ist nur wichtig, methodisch vorzugehen und sicherzustellen, dass Sie dabei keine Flecken übersehen oder Schlieren hinterlassen.

Sofern Sie sich nicht für Caramics Interior Protection entscheiden (was Sie nach all Ihrer harten Arbeit sein sollten), können Sie Matten auf die gleiche Weise reinigen, wie Sie Ihren Teppich gereinigt haben, und sie wieder installieren lassen.

Wir vervollständigen den Job gerne mit einem unserer hängenden Lufterfrischer oder ein paar Spritzern unseres Lieblings-Aroma-Pumplufterfrischers - es gibt sicherlich viele Top-Düfte zur Auswahl,  schau einfach mal rein  durch das Sortiment .

Schritt 9: Keramikschutz

Mit unserem Caramics Interior Protection Kit ist es einfacher als je zuvor, Ihre Stoffe und Lederoberflächen vor Flecken und Spritzern zu schützen. Zunächst einmal ist es wichtig sicherzustellen, dass Ihre Stoffe trocken sind, genau aus dem Grund neigen wir dazu, diesen Prozess bis zum Ende aufzuschieben. Die gute Nachricht ist, dass das Auftragen einer Kernschicht aus Keramikschutz ein einfacher Fall ist, indem Sie unsere Stoffbeschichtung aufsprühen und aushärten lassen.

Unsere Lederbeschichtung ist genauso einfach – einfach auf das mitgelieferte Applikatortuch sprühen, über die Oberflächen wischen, fertig. Sehen Sie sich das gesamte Caramics-Sortiment an .

 


⟵ Das Beste aus einem Hartwachs herausholen

Wachse sind, wie wir Ihnen sicher nicht sagen müssen, ein All-Time-Sommer-Detailelement. Ein tiefes,...

Reinigen Sie Ihre Leichtm...⟶

Eine gründliche Radreinigung ist nicht nur ein Muss für die Detaillierung, sondern auch für die Sich...