KOSTENLOSER VERSAND BEI BESTELLUNGEN ÜBER £50 WEITERE INFORMATIONEN

SAME DAY DISPATCH ORDER BY 3PM SHOP NOW

Warenkorb

 
  • Warenkorb ist noch leer

    Let's change that.

Wie man Kohlefaser wiederherstellt und schützt -
7 min. lesen Wednesday 28 April 2021

Wie man Kohlefaser wiederherstellt und schützt

VON EINER SCHNELLEN VERBESSERUNG BIS ZU EINER VOLLSTÄNDIGEN WIEDERHERSTELLUNG, WIR HABEN SIE ABGEDECKT…

Glatte, glänzende Carbonteile und leistungsstarke Autos gehen Hand in Hand, aber es gibt eine Sache, die allzu häufig ist, wenn es um Aftermarket-Add-Ons (und sogar um die seltsamen Fabrik-Add-Ons) geht, sie scheinen ein bisschen zu anfällig für Verschleiß und UV-Ausbleichen zu sein .

Tatsächlich sind trübe, vergilbte Carbonteile ein alltäglicher Anblick auf der Straße, aber entgegen der landläufigen Meinung können diese in den meisten Fällen ohne die Kosten für erneutes Schleifen und Klarlackieren vollständig wiederbelebt werden. Wenn der Lack nicht abblättert, kommt es vielmehr auf die Wahl der richtigen Schleifmittel an. Danach geht es darum, das Carbon richtig zu schützen, was genauso einfach ist, wenn man weiß wie.

So geht's ganz einfach mit zwei oder drei ganz besonderen Produkten …

WARUM VERBLASSEN KOHLEFASER?

Die Wahrheit ist, dass das eigentliche Carbongewebe nicht das Problem ist, das stumpfe, trübe Aussehen, das am häufigsten mit verblasstem Carbon in Verbindung gebracht wird, ist fast immer die Harzschicht darüber.

Die überwiegende Mehrheit der Aftermarket-Teile, egal ob sie vollständig aus Carbon oder einfach aus Carbon-„Skinned“-Fiberglas bestehen, sind mit Gelcoat versehen – im Wesentlichen ein glänzendes modifiziertes Epoxidharz, das auf den sichtbaren Oberflächen verwendet wird. Wenn sie ungeschützt bleiben, wie es oft der Fall ist, Gelcoat ist extrem anfällig für Ausbleichen und Oxidation durch UV-Strahlung, und die Hitzeeinwirkung (insbesondere auf Motorhauben) trägt ebenfalls dazu bei, eine milchige Verschmutzung zu erzeugen.

Eine schnelle Verschlechterung und Oberflächenverätzung wird auch durch Umweltelemente wie Baumharz, Vogelkot und Insektenspritzer verursacht. Gelcoat ist nicht so hart wie der Klarlack, den Sie auf Ihrem Lack finden, und kann sich ohne ausreichenden Schutz überraschend schnell verschlechtern.

Um dieses Problem zu bekämpfen, werden OEM-Teile und die hochwertigsten Aftermarket-Teile oft mit Lack (Klarlack) für eine lange Lebensdauer versehen. Diese leiden selten unter dem Grad der Verschlechterung, den Sie bei reinem Gelcoat sehen, aber genau wie Ihre Farbe benötigen sie dennoch einen guten Schutz, um Umwelteinflüssen standzuhalten.

RESTAURIERUNGS- UND SCHUTZPRODUKTE

Es gibt zwei Überlegungen, bevor Sie beginnen, dies sind der Grad der erforderlichen Restaurierung und der endgültige Schutz, den Sie verwenden werden (abhängig von der Konstruktion Ihrer Teile).

Der bei weitem beste Weg, jedem Kohlefaserteil einen dauerhaften Schutz zu verleihen, ist eine Keramikbeschichtung. Wenn es um Gelcoat-Oberflächen geht, ist es eigentlich unerlässlich, eine Beschichtung zu verwenden, um eine harte Barriere zum Schutz vor UV-Strahlung und den Elementen zu schaffen. Alles, was Sie für diesen Vorgang benötigen, ist unser einfach aufzutragendes Caramics Paintwork Protection Kit .

Für klar beschichtete Teile ist es natürlich immer noch ratsam, eine Hardcore-Keramikbeschichtung zu verwenden, aber da das Make-up eher einer Lackierung ähnelt, kann auch ein Schutz auf Wachsbasis wirksam sein. Dies ist nicht nur besonders nützlich, wenn Sie den Rest des Autos regelmäßig wachsen, sondern bedeutet vor allem, dass Sie zum Wiederherstellen von leichten Defekten und schnellen Verbesserungen Tripple All-in-One Polish verwenden können, das Oxidation und Licht entfernt wirbelt, es enthält auch Carnaubawachs, um einen warmen Glanz zu hinterlassen.

Für die Wiederherstellung stark verfärbter, trüber Gelcoat-Teile wird jedoch ein stärkeres Schleifmittel benötigt, um die Oberfläche abzuschleifen, und da Sie später einen Keramikschutz auftragen sollten, darf das von Ihnen verwendete Produkt keine Wachse oder Füllstoffe enthalten, die das Keramikharz blockieren in der Beschichtung durch Verklebung.

One Step All-in-One Compound ist die perfekte Wahl für diesen Job, da es das wahre Finish liefert. Es ist so formuliert, dass es spezielle abnehmende Schleifmittel enthält, was im Wesentlichen bedeutet, dass es als grobe Schleifpaste beginnt und während Sie das Produkt durcharbeiten, zu einer feinen Endbearbeitungspaste wird, ohne dass das Produkt gewechselt werden muss. Nachdem Sie One Step zur vollständigen Wiederherstellung Ihres Carbons verwendet haben, können Sie direkt mit dem Hinzufügen von Caramics Protection fortfahren.

Ebenso enthalten unsere Revitalize System Compounds keine Wachse oder Füllstoffe und können hier verwendet werden. Sie finden diese besonders nützlich für leichtere Defekte, bei denen die gröbsten Verbindungen nicht benötigt werden.

MACHEN SIE ES AUF DIE AUTO-FINESSE-ART…

Um den Prozess vollständig zu demonstrieren, haben wir ein Auto entworfen, dessen Motorhaube die schwerwiegendsten Probleme aufweist. Dieses stark verblasste, oxidierte Panel mag einschüchternd wirken, aber nach den richtigen Verfahren ist es bemerkenswert einfach zu korrigieren.

Es ist auch erwähnenswert, dass alle folgenden Schritte auf alle gelbeschichteten oder klarbeschichteten Teile angewendet und mit unserem DPX Dual Action Polisher und Revitalize Pads in voller Größe oder unserem MPX Dual Action Polisher mit Revitalize Spot Pads angepasst werden können kleinere Teile und Platten.

SCHRITT 1 - VORBEREITUNG

Zuerst, und vielleicht am offensichtlichsten, müssen Sie sicherstellen, dass das Teil frei von Schmutz und Verunreinigungen ist. Dies erfordert ein gründliches Waschen (mit den üblichen Vorwasch- und Kontaktverfahren), gefolgt von einer Dekontamination mit einem Clay Bar oder Clay Pad und Glide Clay Lube . Dies ist ein wichtiger Schritt, der erforderlich ist, um die Oberfläche für das Compoundieren vorzubereiten, und die Idee ist, dass Ihr Ton alle eingebetteten Verunreinigungen herauszieht, damit sie die Polierphase nicht stören und Schäden verursachen können.

Sobald die gesamte Oberfläche vollständig vorbereitet ist, ist ein schnelles Abwaschen mit Lather Car Shampoo erforderlich, um alle Spuren von Schmiermittelresten zu beseitigen, bevor Sie sie gründlich mit Ihrem bewährten Aqua Deluxe Trockentuch trocknen.

Stufe 2 - Polieren

Für dieses Maß an starker Verschlechterung ist One Step hier leicht unsere bevorzugte Waffe, die es uns ermöglicht, alles in einem einfachen Prozess zu kompoundieren, zu polieren und zu veredeln.

Abdecken Sie zuerst alle umliegenden Lack-, Gummi- oder Kunststoffverkleidungen, die abriebgefährdet sind.

Tragen Sie mit einem mittelfesten Revitalize No:2 Pad ein paar erbsengroße Tropfen One Step auf.

Arbeiten Sie bei größeren Teilen auf einer Fläche von nicht mehr als 2 Quadratfuß (für 5-Zoll-Pads) und verteilen Sie das Produkt mit der niedrigsten Geschwindigkeitseinstellung über die Fläche.

Erhöhen Sie die Geschwindigkeit und beginnen Sie langsam in Kreuzschraffurbewegungen mit leichtem Druck nach unten durch das Produkt zu arbeiten.

Entfernen Sie das Pad von der Kohle und entfernen Sie überschüssiges Produkt mit einer Pad-Reinigungsbürste.

Kehren Sie zum Panel zurück und verringern Sie die Geschwindigkeit für zwei weitere Durchgänge leicht, um sicherzustellen, dass sich die Verbindung vollständig auflöst.

Wischen Sie alle Rückstände mit einem frischen Mikrofasertuch ab.

Vervollständigen Sie natürlich den ganzen Teil, bevor Sie den Schutz hinzufügen. Wir haben nur die Hälfte abgeklebt, um Ihnen den Unterschied nebeneinander zu zeigen.

STUFE 3 – SCHUTZ

Wie wir bereits gesagt haben, ist nach Fertigstellung der gesamten Platte auch das Hinzufügen von Schutz von entscheidender Bedeutung, insbesondere wenn es um Gelcoat-Oberflächen geht. Mit unserem Caramics-Lackschutz-Kit, das bis zu 12 Monate harten Si02-Schutz bietet, haben wir dies zu einem schnellen und unkomplizierten Prozess gemacht.

Caramics verwendet spezielle Harztücher, um die Beschichtung auf Oberflächen zu übertragen, aber zuerst ist es wichtig, die Oberfläche mit dem mitgelieferten Prep Spray weiter vorzubereiten. Ein kurzes Spritzen und Wischen über die gesamte Platte genügt, um Öle oder Rückstände zu entfernen.

Als nächstes können Sie die Beschichtung auftragen. Öffnen Sie Ihr Ceramic Resin Wipe, falten Sie es in Viertel (damit es gut in Ihre Hand passt) und tragen Sie es auf die Platte auf. Bei großen Teilen wie diesem ist es dasselbe wie beim Auftragen auf Lack, kleinere Teile erfordern natürlich eine ähnliche Anwendung, nur in kleinerem Maßstab.

Um eine gleichmäßige Abdeckung zu gewährleisten, arbeiten Sie zuerst auf und ab und dann von Seite zu Seite in überlappenden Bewegungen.

Polieren Sie nach 2-5 Minuten alle Rückstände mit einem frischen Mikrofasertuch und einer Lichtquelle wie unserem Swirl Spotter Detailing Light ab, um sicherzustellen, dass Sie alles entfernt haben. Lassen Sie das Auto dann 4-6 Stunden stehen, damit die Beschichtung vollständig aushärten kann, und das war's, Ihr kostbares Gewebe ist jetzt vollständig geschützt!

SCHRITT 4 - WARTUNG

Wir denken, dass die Ergebnisse hier für sich sprechen, aber wie bei allem in der Welt der Detaillierung wird Ihr Auto durch die richtige Wartung immer länger gut aussehen.

Befolgen Sie bei Wartungswäschen immer die korrekten Vorwasch- und Kontaktwaschverfahren. Und vergessen Sie nicht, dass Sie die Lebensdauer Ihrer Caramics-Beschichtungen mit Caramics Enhancing Shampoo und Caramics Gloss Enhancer bei jeder einzelnen Wäsche verlängern können.

Weitere Informationen darüber, wie Sie das Aussehen Ihrer Beschichtungen verbessern und sie in einem Top-Zustand halten, finden Sie in unserem Blog Pflegen und verbessern Sie Ihre Keramikbeschichtungen in weniger als einer Stunde .

 


⟵ Frühjahrsputz für Ihren täglichen Fahrer

Der Winter kann für jedes Fahrzeug extrem hart sein, was nur einer der Gründe ist, warum wir als Det...

Das große Feiertagsdetail⟶

Feiertage sind für die Detaillierung, that gerade eine Tatsache gemacht. Wir meinen, denk mal drüber...